20. Zentral:Organ

vom Hirn, vom Bewusstsein, von Handlungsstrategien und von ungewissem Wissen
Eine performative Versuchsanordnung im Spannungsfeld von Science + Fiktion
Für Tänzer, Performer, Musiker, Videografen, Klang-Raum,Neurowissenschaften, bildgebende Verfahren und 10hoch11 Nervenzellen mit einem Gesamtgewicht von ca. 1300gr (auf dem Weg in die Neurosociety)

Inszenierung/Konzept: Michael Schmidt.
PerformerInnen: Bernardo Fallas , Andrea Keiz, Tümay Kilincel, Kazue Ikeda
Choreographie in Zusammenarbeit mit dem Ensemble.
Musik: Ansgar Tappert.
Lichtdesign: Gernot Schmiedberger.
Raum: Margo Galas-Prokopf  / Michael Schmidt.
Videographie: Yoann Trellu
Dramaturgische Mitarbeit: Andrea Keiz
Öffentlichkeitsarbeit: Alexandra Schmidt.
Produktion: tatraum projekte schmidt
Aufführungen: 07.04. – 09.04.2011

Gefördert vom Kulturamt Landeshauptstadt Düsseldorf, Stiftung van Meeteren
Mit freundlicher Unterstützung der Hans-Peter-Zimmer-Stiftung in Gründung.


19. 2° neben der Wirklichkeit

Stimme | Bewegung | Tanz > Susanne Weins > Sabine Seume > Andreas Simon
Musik > Thilo Schölpen > Anja Lautermann
Das Künstlerkollektiv Sabine Seume, Andreas Simon und Susanne Weins hat es sich zur Aufgabe gesetzt, urbane und außergewöhnliche Räume aus einer anderen Perspektive wahrzunehmen und sich mit ihnen auseinanderzusetzen.

14. und 15.Januar 2011

Sabine Seume Tel. 0211- 788 34 45
tanz@sabine-seume.de
Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamtes der Stadt Düsseldorf
und der Hildegard Bredemann-Busch-du Fallois Stiftung     BPE

18. Supernova Typ Eins A Diplomanten der Alanushochschule

Supernova Typ Eins a
Diplomausstellung Fachgebiet Bildhauerei
Alanus Hochschule
für Kunst und Gesellschaft

Fiona Gos, Astrid Hammer, Henrik Hillen
Christiane Lehmann, Andre Meisner, Hubertus Mexner
Jannis Mutschler, Katharina Zimmermann, Maria Zink
Eröffnungsrede Jochen Breme
Austellungsdauer 12. – 19. Dezember 2010

SILVERTONGUE – Lyrik
Performance Duo Judith Lürmann und Annasofie Schneider

17. INSIDE THE SOUND

Concert with all around projections

Shunsuke Oshio - Guitar
Frank Bauer - Synthesizer, Drummachine
Wolfgang Schäfer - Projections

09.11.2010

16. vierwändekunst

Festival der Düsseldorfer Offszene
8. bis 16. Oktober 2010


Das Festival vierwändekunst 2010
Opening 8.10.2010 7pm at BACK-RAUM / CON-SUM

Termine:
8.10.2010 Eröffnungsfeier, Beginn des Festivals mit Eröffnung der Ausstellung* im BACK-RAUM
9.10.2010 Symposium auf dem CON-SUM-Gelände
14. - 16.10. 2010 Parcours, parallel zur Ausstellung in Düsseldorfer Offräumen (s.u.)
16.10.2010 Abschlussfeier

Teilnehmende Offräume waren:
Ateliers Höherweg e.V. / Brause (Metzgerei Schnitzel e.V.)  / Capribatterie e.V. / d-52. / damenundherren e.V. / dok25a / Estemp / Ex Pe Ze (Experimentierzelle) / Glashaus Worringer Platz  / Institut für skulpturelle Peripherie  / Interim  / k-UFO  / Liaison Controverse  / MAP / The Chain  / Ninasagt  / Onomato Künstlerverein  / Parkhaus  / Pilot Projekt für Kunst e.V.  / plan.d.  / Pretty Portal  / Provisionärer Salon  / Raum für Malerei  / Raum für vollendete Tatsachen  / reinraum e.V.  / Sammlung Philara  / schwärmerprojektraum  / Slowboy  / The Box  / Speicher U75  / VDR  / wg/3zi/k/bar  / WP 8

*Die Ausstellung wird in Zusammenarbeit mit dem Masterstudiengang Exhibition Design der
Fachhochule Düsseldorf realisiert.
www.vierwaendekunst.de <http://www.vierwaendekunst.de/>
www.vierwaendekunst.de/ausstellung/

15. altstadtherbst kulturfestival presents:

Fascinating Chorus-work played with 40 Speakers in an empty space –
Soundinstallation of the canadian artist Janet Cardiff.
Motette „Spem in alium“ of the english Renaissance-composer Thomas Tallis
Vernissage am Fr 17.9. um 18.30 h
Sat. 18.9.– Tue. 28.9.2010
www.altstadtherbst.de/2010/janet-cardiff-the-forty-part-motet.html
http://www.cardiffmiller.com/index.html

14.Schaulager 2010, Kunstschaffende im CON-SUM

Oliver Blum, (Malerei) Michael Burges, (Malerei)
Peter Frank, (Fotografie) David Fried, (Skulptur/Fotografie/Zeichnung)
Lutz Hilgers, (Fotografie) Yasutake Iwana, (Malerei)
Tim Koch, (Fotografie) Kaoli Mashio, (Malerei)
Hiroyuki Murase, (Skulptur/Installation)
Orion Dahlmann, (Fotografie),Tim Rieke, (Skulptur/Installation)
Rainer Rudolf, (Fotografie) Wolfgang Schäfer, (Malerei/Fotografie)
Katja Stuke & Oliver Sieber, (Fotografie/Film)
Angelika Sproll, (Gewandmeisterin)
Stefan Sturm, (Fotografie) Yunong Wang, (Malerei)
Jochen Weyer & Kristina Schneider, (Architektur) Xin Zhou, (Malerei)

AUSSTELLUNGSDAUER: 20.08. – 5.09.2010,

13. The attack from image / Numinose / The Immortals

Dae-Young Kang (*1973), Kang-Hoon Lee (*1978) und June-Sick Park (*1982),

stellen vom 16. bis 31. Juli  2010 im BACK-RAUM aus.

Kuratiert vom Düsseldorfer Künstler Jun-Ho Park

Einführung: IIdefons Hyöng

12. THE BIG FOREST PAINTERS CONTEMPORARY ART FROM FINLAND

30.04. - 30.05.2010
Mikko Kallio
Katri Mononen
Arto Nurro
Tuomo Rosenlund
Merja Tanhua
by Tampere Artists´ Association

redhanded-artgroup.com/index.html

11. CROSS part 1. INSTALLATION UND MUSIC-LIVE-PERFORMANCE.

INSTALLATION + PROJEKTION WOLFGANG SCHÄFER
MUSIKERKOORDINATION SAMMY AMARA (BROILERS)
15.04.2010 - 24.04.2010
MUSIKERN VERSCHIEDENER GENRES BEHEIMATET IM CON-SUM
Julius - Saxophon bei den BROILERS,
Matthäus Walotek - Gesang +
Dominik - Bass + David Ucher - Drums bei PIPELINECLUB,
Mitja - Gitarre
Am 24.04.2010 mit Hiroyuki Murase, Gitarre, Effekte, mix, +
Shingen Suzuki, Trompete, vocals, von Tasogare world
http://www.myspace.com/Tasogareworld, DJ Marty
Mike Jansen – piano, Christian Marwitz – Percussion
Mitja – Gitarre, Julius – Saxophon, The Broilers

10. SCHAULAGER

zeigt die im CON-SUM ansässigen Künstler
Oliver Blum
Michael Burges
David Fried
Hiroyuki Murase
Wolfgang Schäfer
Oliver Sieber
Katja Stuke
Yunong Wang
Xin Zhou

21.+22.08.2009 von 19 – 21.30 Uhr. Die Ausstellung war zu den Zeiten der Kunstpunkte geöffnet.

9. HEILIG, HEILIG

Verherrlichung und Vergeistlichung in der KunstAna Banica, Frank Bauer, Michel Carré, Dimitrij Dihovichnij, Frank van Hemert, Tobias Hermeling, Judith Kleintjes, Razeea Lindner, Wolfgang Schäfer, Michael Strauss, Thomas Virnich, Jindrich Zeithammlmit einer Einführung von Carl Friedrich Schröer Das Ausstellungsprojekt setzt sich mit dem Begriff des Heiligen auseinander, bzw. stellt die Frage nach der persönlichen Beziehung des Einzelnen zu Gott.Die Künstler wurden nach persönlicher Kenntnis ausgewählt, Bekenntnis oder Konfession waren keine Kriterium, die Internationalität eher zufällig aber wünschenswert.Diese Ausstellung ist die Folge auf heilig 1 März 2007, in der Düsseldorfer Gloria-Halle mit Beteiligung von 18 Künstlern.

heilig, heilig Doku

8. ULLI BEYER EINZELAUSSTELLUNG

Ulli Beyer

7. e.i.b.e. "et in barbaria ego e. V." und Freunde

Es stellen aus… Mitglieder des Vereines
Milivoj Bijelić, Roger Bröchler, Margret Eicher, Claudia van Koolwijk, Edith Oellers, Petra Wunderlich …und unseren geladenen Gäste, Felix Baltzer, Jörg Eberhard, Birgit Huebner, Heather Iron, Rainer Plum, Werner Reuber, Nikola Ukic, Leon Zakrajšek, Jindřich Zeithamml
e.i.b.e
2009

6. AKTAION o.ä.

Bilder von ELISABETH LUCHESI EINZELAUSSTELLUNG
Aktaion E. Luchesi

5. ACHIM DUCHOW 1948 - 1993

Einzelausstellung des legendären, 1993 gestorbenen Künstlers Achim Duchow

Achim Duchow 2008

4. STABILE UNRUHE

Ausstellung der Stipendiaten Hans-Böckler-Stiftung, kuratiert von Carla Orthen
Bianka Buchen / Elvira Hufschmid / Ulrike Mohr / Betty Pabst / Katja Pudor /
Beate Rathke / Inge Schmidt / Gaby Wiegelmann
Stabile Unruhe  Kunstaspekte

3. MUT UND SINNLICHKEIT

Gruppenausstellung
Kunstwissenschaftlich begleitet von Emanuel Mir
Leonore Araki, Felix Baltzer, Veit Ferrer, Claudia van Koolwijk, Julia van Koolwijk, Julia Rüther, Wolfgang Schäfer, Ulrike Schroeter-Virnich
Mut und Sinnlichkeit

2. UNNRUH

Gruppenausstellung
Yvonne Schweidtmann, Masaki Yukawa, Thomas Ruch, Masatomo Harada
Yvonne Schweidtmann

1. < back - forwards >

4 Positionen bildender Kunst
Andreas Bee, Ruprecht, Dreher, Jan Kolata, Wolfgang Schäfer,  
mit einer Einführung von Carl-Friedrich Schröer
<back forwards>
2008